Jeep Safari Tour – Lanzarote – Timanfaya Nationalpark, Laguna Verde, Los Hervideros, Playa de Papagayo,…

Erleben Sie Spaß und Abenteuer auf einer Jeepsafari im Süden Lanzarotes und entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Gegend!
Jeeptour durch den Süden von Lanzarote
Mit den Jeeps können wir zu Sehenswürdigkeiten gelangen, die für ein normales Fahrzeug normalerweise unerreichbar wären. Jeder Jeep mit 4×4-Allradantrieb besitzt eine Kapazität für 6 Passagiere plus Reiseleiter, der gleichzeitig den Jeep steuert und uns jederzeit mit Informationen zu den wichtigsten Punkten entlang unserer Route versorgt.
Geführte Tour in 4x4 im Süden von Lanzarote
Wir werden den Nationalpark Timanfaya besuchen – den beeindruckendsten Ort der Insel. Dort werden wir uns von der atemberaubenden, 50 Quadratkilometer großen Vulkanlandschaft verzaubern lassen, die ein Ergebnis der jüngsten, vulkanischen Aktivitäten der Insel ist. Diese wunderschöne Gegend, auch als Montañas de Fuego oder Feuerberge bekannt, entstand durch mehrere Vulkane in einer vegetationslosen Zone und zeichnet sich durch zahlreiche, verspielte Felsformationen und den unterschiedlichsten Farbtönen aus (Rot-, Ocker-, Braun-, Orange- und Schwarztöne).
Rötliche Landschaft von Timanfaya Berge des Feuers auf Lanzarote
Obwohl mittlerweile fast 200 Jahre seit dem letzten Ausbruch vergangen sind, kann man sehen, dass die Temperatur im Erdreich bis zu 600 Grad Celsius in nur 13 Meter Tiefe erreicht. Dafür werden wir an einem Ort namens Islote de Hilario drei Experimente durchführen. In einem dieser Experimente sehen wir, wie Hitze von Steinchen abgestrahlt wird, die nur einige Zentimeter unter der Erdoberfläche liegen. In einem anderen Versuch wird uns gezeigt, wie ein kleines Bündel Stroh oder Reisig nur durch die Hitze in einem 1-Meter tiefen Loch entzündet wird. Im letzten Experiment können wir sehen, wie sich durch das Ausschütten von Wasser in Rohe, die bis zu 10 Meter Tiefe erreichen, ein Geysir bilden kann.
Gruppe Touristen, die in Timanfaya experimentieren Hitze der Erde in Timanfaya
Im Timanfaya-Nationalpark werden wir eine Rundfahrt durchführen, für die wir in einen Bus umsteigen. Diese Rundfahrt führt über die 14km lange „Vulkanstraße“, die sich durch die mit Kratern, Asche und den verschiedensten Lavaarten überdeckte Landschaft erstreckt.
Straße der Vulkane Krater eines Vulkans in Timanfaya
Ohne einen Kamelausritt durch die wüstenähnliche, vulkanische Landschaft zu genießen – eine der größten Attraktionen Timanfayas – werden wir den Nationalpark nicht verlassen.
Camel ride through the Timanfaya National Park
Auf unserer Weiterfahrt werden wir die Weingegend von La Geria erreichen, in der einige der berühmten Weine aus diesem Teil Lanzarotes verkostet werden können.
Weinanbau in La Geria
Danach bringt uns unsere Reise zum kleinen Fischerdörfchen El Golfo, wo wir eine weitere Naturschönheit Lanzarotes bewundern können, die Laguna Verde. Von einem Aussichtsturm aus, werden wir uns von dem kontrastreichen Anblick bezaubern lassen, den die Laguna Verde, umgeben von der vulkanischen Erde, mit dem Blau des nur wenige Meter entfernten Meeres darbietet.
Die grüne Lagune von Lanzarote
In der Nähe von El Golfo werden wir 2 herausragende Orte unserer Jeepsafari besuchen, Los Hervideros und Las Salinas de Janubio. Die Gegend von Los Hervideros zeichnet sich durch Höhlen und Löcher in der Küstenlinie aus, in denen sich bei starkem Wellengang durch das Eindringen des Meerwassers kraftvolle Wassersäulen bilden.

Seehöhlen von Los Hervideros
Las Salinas ist ein geschütztes Naturmonument, da es einen unbezahlbaren, landschaftlichen Wert für die Insel besitzt. Hier wurde früher der Großteil des Salzes der Insel gewonnen.
Salinas del Janubio
Wir schließen unsere Jeepsafari mit einem Besuch am bekannten Strand Playa de Papagayo ab, an dem wir etwas freie Zeit haben werden, um zu baden oder um diesen – und die Strände in der Nähe – kennenzulernen.
Strand von Papagayos
Wir hoffen, dass Sie am Ende dieser Jeepsafari mit unvergesslichen Erinnerungen und Momenten zu Ihrem Hotel zurückkehren, und sich noch viele Jahre lang an diesen Ausflug erinnern werden.

Tour Reviews

There are no reviews yet.

Leave a Review

Rating