Ausflug zum Timanfaya-Nationalpark, die Grüne Höhle und Jameos del Agua

Um Ihnen das Wesentliche der Insel in dieser Lanzarote-Highlightstour präsentieren zu können, bieten wir Ihnen hiermit eine Zusammenstellung der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten an, die man auf Lanzarote sehen kann. In nur einem Tag zeigen wir Ihnen die Attraktionen, die Lanzarote zu solch einem einzigartigen Reiseziel weltweit machen.

Wir beginnen unsere Fahrt mit der Stadt Yaiza, eines der besten Plätze der Insel, um die typische, beliebte Architektur zu betrachten: kleine Häuser mit weißen Wänden, die in Kontrast mit den grüngestrichenen Türen und Fenstern stehen.
Weiße Häuser von Lanzarote
Hier werden wir unseren ersten Halt einlegen, um entweder zu frühstücken oder durch die Stadt zu spazieren, bevor wir unsere Exkursion weiterführen.
Dorf von Yaiza
Wir werden durch die eindrucksvollen Feuerberge weiterfahren. Dieser Name beschreibt diese unwirtlichen Landschaften, Lavaseen und Krater, welche Sie im Timanfaya-Nationalpark entdecken werden, auf perfekte Art und Weise. Die Gegend ist das Resultat der jüngsten Vulkanausbrüche der Insel, die im 18. und 19. Jahrhundert stattfanden. Wir werden ganz normal über den Boden laufen, ohne zu bemerken, dass die Temperatur nur 13 Meter unter uns mehr als 600 Grad Celsius erreicht.
Autobahn zwischen den Bergen des Feuers Landschaft von Timanfaya
Das heißt aber nicht, dass diese vulkanischen Aktivitäten im Inneren der Erde mittlerweile zu einem Stillstand gekommen sind. In der Tat werden wir an einem Platz namens Islote de Hilario drei Experimente durchführen, um dieses zu demonstrieren. Zuerst werden wir Ihnen einige kleine, heiße Steine geben, die wir nur wenige Zentimeter unter der Erdoberfläche ausgraben.
Touristen bei einer geführten Tour nach Timanfaya
Danach werden Sie sehen, wie ein Stückchen Zunder Feuer fängt, wenn es in nur einen Meter Tiefe gelegt wird. Und zum Schluß werden wir Ihnen zeigen, wie sich ein Geysir formt, wenn Wasser in ein unterirdisches Rohr bis in 10 Meter Tiefe gegossen wird und dann abrupt als Wasserdampf aufsteigt.
Durch die Erdwärme verdampft das Wasser
Bei Islote de Hilario werden wir auch das Restaurant “Der Aussichtspunkt des Teufels” besuchen, das erste der verschiedenen Kunstwerke César Manriques, die wir heute noch sehen werden.
Restaurant in the Timanfaya National Park
Auf seinem riesigen Grill, welcher bis zu sieben Meter Tiefe reicht, können wir begutachten, wie Fleisch und Fisch nur durch die Wärme zubereitet wird, die aus den Tiefen Timanfayas hervorsteigt.
Gegrilltes Essen mit der Hitze des Vulkans
Der letzte Teil unserer Tour im Timanfaya-Nationalpark wird im Bus stattfinden, da dies das einzige Transportmittel ist, welches auf dem Vulkanweg erlaubt ist. Auf der 14 Kilometer langen Fahrt können wir die beeindruckende Vulkanlandschaften, bedeckt mit Kratern, Bergen, Aschen und verschiedenen Lavatypen, betrachten.

Danach führt uns unserer Rundreise in den Nordteil der Insel. Auf dem Weg dorthin werden wir einen Halt an einem Aussichtspunkt, dem Mirador de los Helechos, durchführen – einem der schönsten Aussichtsplätze der Insel, von dem wir die Städte Arrieta, Punta Mujeres und Haria, zusammen mit dem Tal der Tausend Palmen, sehen können. In diesem Tal wachsen unzählige Phoenix canarienses –Palmen, die typisch für die Kanarischen Inseln sind.Vistas desde el mirador de Los HelechosWeiter führt uns unserer Fahrt zu einem Besuch bei den Jameos del Agua, eine der schönsten und meistbesuchten Attraktionen Lanzarotes. Dies ist ein Vulkantunnel, welcher nach dem Ausbruch des Coronavulkans vor über 4000 Jahren entstanden ist. Da dieser so nah an der Küste und unter dem Meeresniveau liegt, wird hier Meerwasser hineingefiltert und formte einen unterirdischen See.
Jameos del Agua Lanzarote
Wenn Sie sich diesen etwas genauer anschauen, werden Sie die kleinen endemischen, blinden Albinokrabben finden, die den See bewohnen. Diese sind nur ungefähr einen Zentimeter groß und werden umgangssprachlich „Los Jameitos“ genannt.
Höhlengalerie von Los Verdes
Was aber diesen Platz, so verzaubernd macht, an dem sich Natur und Kunst die Hand schütteln, ist die architektonische Anpassung und das Design des großen Künstlers César Manriques.

Pool entworfen von César ManriqueDie Einfügung von fremden Elementen in die Jameos, wie Pflanzen, einen künstlichen Pool, eine unterirdische Konzerthalle und ein Museum, bilden einen verschlungenen Teil des Komplexes.
Eggen des Auditoriums der JameosUnser letzter Halt ist in der nahegelegenen Cueva de los Verdes, eine Ausformung, die nach dem Ausbruch des Coronavulkanes entstanden ist, und hier bieten wir Ihnen einen Spaziergang durch das einen Kilometer lange Innere dieses vulkanischen Tunnels an.
Cueva de Los Verdes
Die Grüne Höhle hat einen ganz bestimmten Zauber und enthält Geheimnisse, die man nur durch einen unterirdischen Besuch mit uns enthüllen kann.
Geführte Besichtigung der Cueva de Los Verdes
Die Magie dieses Platzes ist perfekt für den Ausklang unserer Lanzarote-Highlightstour, eine Darbietung, dominiert von den Vulkanen der Insel: zuerst mit dem majestätischen Erscheinungsbild im Timanfaya-Nationalpark, danach mit einem freundlicheren, künstlerischeren Anblick in Los Jameos del Agua und zuletzt mit einem eher intimen, unterirdischen Aspekt in der Günen Höhle.

Wir hoffen, Sie verbringen einen schönen Tag mit der Entdeckung der wichtigsten Orte auf Lanzarote!

Tour Reviews

There are no reviews yet.

Leave a Review

Rating