Salinas de Janubio

Salinas de Janubio
Bestpreis garantiert
Und ohne zusätzliche Kosten
Geschenk bei der Buchung
Reiseführer Gran Canaria
Kundendienst 24/7
Telefon, WhatsApp, E-Mail
Die besten Aktivitäten
Guter Service garantiert
Bestpreis garantiert
Und ohne zusätzliche Kosten
Geschenk bei der Buchung
Reiseführer Gran Canaria
Kundendienst 24/7
Telefon, WhatsApp, E-Mail

Touren, die durch die Salinas de Janubio gehen

Die Salinas de Janubio sollte man während eines Urlaubs auf Lanzarote aus verschiedenen Gründen nicht verpassen:Salinas del JanubioDurch ihre Lage im Südwesten der Insel und der Nähe zu den touristischen Zonen, wie Playa Blanca, als auch der Tatsache, dass die Salinen zum Nationalpark Timanfaya gehören und damit nur wenig entfernt von bekannten Attraktionen wie Los Hervideros oder der Laguna Verde sind, bieten sie sich für einen Besuch nur so an. Deshalb sind sie auch Teil der meisten Ausflüge, die in diese Gegend Lanzarotes führen und hier einen wichtigen Halt einlegen.

Ein Besuch bei den Salinas de Janubio bietet die Möglichkeit, eine komplett andere Landschaft als in anderen Gegenden Lanzarotes, zu entdecken. Man kann hier mehr als 400 000 Quadratkilometer einer Salzgewinnungsanlage bestaunen, die einen großen, zentral gelegenen See umgibt. Dieser See nimmt in diesem Territorium, welches vom Weiß des Salzes und der Reflektion des intensiven Sonnenlichtes dominiert wird, eine Hauptrolle ein. Letztendlich bietet dieser Komplex, in dem Traditionen, Farben, ein architektonisches Erbe und das Meer miteinander verschmelzen, ohne Zweifel eine unglaubliche Fotogenität an.

Man ist überrascht, wenn man herausfindet, dass hier seit langer Zeit produziert wurde, aber schon vor vielen Jahren – seit 1895 – wurden die Salinas de Janubio angelegt und bald schon mit der Erschließung angefangen.

Natürlich war die Salzgewinnung anfangs als Zusatz zur Haupteinnahmequelle Lanzarotes, dem Fischfang, gedacht. Durch ihn schlossen sich die Salinen an die Konserven- und Pökelfischindustrie an und begannen dann, sich dem Soleverfahren zu widmen. Aufgrund dessen konnte man an diesem Standort zu seinen besten Zeiten bis zu 10 000 Tonnen Salz pro Jahr gewinnen.

Heute jedoch hat sich die Produktion auf ein Fünftel verringert, da nun andere, modernere Konservierungsprozesse existieren. Trotzdem wird das Salz aus Janubio hochgeschätzt und ist von höchster Qualität. Durch die Tatsache, dass es von Hand gewonnen wird, darf es mit einem Siegel und der Ursprungsbezeichnung versehen werden.